Märklin Ausstellungsanlage von Leipzig 1939

Spur: 00 bzw. H0, also die Spurweite 16mm im ungefähren Maßstab 1:87 .

Die Messanlage aus dem Jahre 1939 war die letzte grosse Ausstellungsanlage der Firma Märklin vor dem Ausbruch des 2. Weltkrieges.
Von dieser Anlage gibt es nur wenige Fotos, die alle auch nur einen Teil der Anlage zeigen. Im Internet wird viel darüber diskutiert, wie sie ausgesehen haben mag. Der Gleisplan konnte aber relativ gut rekonstruiert werden. Der Nachbau der Eisenbahnfreunde Pforzheim basiert auf diesem Gleisplan. Verwendet wird ausschliesslich Material aus dem Jahr 1939, das mühsam zusammengetragen wurde, um dem Original möglichst nahe zu kommen.

Es ist auch geplant, die Märklin-Anlage mit der passenden alten Oberleitung auszurüsten, so daß ein echter Oberleitungsbetrieb mit den Elektro-Lokomotiven möglich ist.

Bild vergrößert anzeigen Bild vergrößert anzeigen Bild vergrößert anzeigen Bild vergrößert anzeigen Bild vergrößert anzeigen



Treffpunkt

Nach Absprache


Ansprechpartner

O. Seyfried
J. Wiesenfahrt
A. Richter